Wichtige Informationen und Hinweise zum Umgang mit dem
Corona- bzw. COVID-19-Virus
Stand 27.03.20, 15:05 Uhr

 

 Landesweiter Schulausfall und Kitaschließung ab Montag bis einschließlich 18. April 2020 angeordnet.

Aufgrund des veränderten Schulbetriebes in Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat das Kultusministerium am 27.03.2020 zur Sicherstellung einer angemessenen Prüfungsvorbereitung der Schülerinnen und Schüler, die Abschlussprüfungen wie folgt neu festgelegt:

Mi, 20.05.2020: Deutsch             (Nachschreibetermin: Mo, 08.06.2020)

Di, 26.05.2020: Englisch             (Nachschreibetermin: Mi, 10.06.2020)

Do, 28.05.2020: Mathematik       (Nachschreibetermin: Fr, 12.06.2020)

Die verbindliche mündliche Prüfung im Fach Englisch findet in der Zeit vom 04.05.2020 bis 18.05.2020 und vom 03.06.2020 bis zum 18.06.2020 statt. Die Prüfungen in den mündlichen Prüfungsfächern und die zusätzlichen mündlichen Prüfungen in den schriftlichen Prüfungsfächern finden beginnend ab 15.06.2020 bis spätestens 30.06.2020 statt. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Die Schulentlassung mit Aushändigung der Zeugnisse findet wie geplant am 03.07.2020 statt. Diese Regelungen gelten vorbehaltlich weiterer Entwicklungen und Entscheidungen (Stand 27.03.2020).

____________________________________________________________________________________________________________________

Kein Unterricht bis zu den Osterferien. Allerdings ist die Betreuung von Kindern bis zur 8. Klasse in Notgruppen durch die Lehrkräfte gewährleistet. Aufgrund einer aktuellen Rundverfügung gilt, dass Kinder ab sofort in die Notbetreuung auch dann aufgenommen werden, wenn allein eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in einer der sog. kritischen Infrastrukturen (Ärzte, Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr etc.) tätig sind. Ggf. wäre auch eine Betreuung während der Osterferien sicherzustellen.

In der Zeit werde aber weder Unterricht stattfinden noch müssten Schülerinnen und Schüler mit Unterrichtsmaterialien versorgt werden. Selbstverständlich könnten die Lehrkräfte das aber tun, eine Bewertung fände gleichwohl nicht statt, so der Kultusminister Tonne. Unsere Lehrkräfte übermitteln im Bedarfsfall Aufgaben und Materialien in den einzelnen Fächern und Jahrgängen. Wir bitten dazu um Beachtung der eingehenden Emails.

Informationen für die Eltern sind auf der folgenden Seite der Landesschulbehörde zu finden:

https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/news/schulschliessungen-fragen-antworten-fuer-lehrkraefte-und-erzieheungsberechtigte

____________________________________________________________________________________________________________________

Der Zukunftstag (Girls‘Day/Boy’sDay) wird verschoben / Nachholtermin voraussichtlich im Herbst!!!

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/zukunftstag-girls-day-boy-sday-wird-verschoben-nachholtermin-voraussichtlich-im-herbst-186045.html

 

Klassenfahrten:

Münster, 16. – 20. März:

  • Die Fahrt für die Klassen 9Ha und 9Hb nach Münster findet nicht statt. Die Eltern sind informiert.

Berlin, 20. – 24 April:

  • Die Fahrt für die Klassen 10Ra und 10Rb findet nicht statt. Die Eltern werden informiert.

Hannover, 04. – 08 Mai:

  • Die Fahrt für die Klassen 8Ra und 8Rb findet nicht statt. Die Eltern werden informiert.

England:

  • Die Fahrt der TELC-AG findet nicht statt. Die Eltern werden informiert.

 

Praktikum:
  • Das Praktikum vom 16. – 27. März für die Klassen 9 findet nicht statt. Die Praktikumsbetriebe werden durch die Schule informiert.

____________________________________________________________________________________________________________________

 Die niedersächsische Landesschulbehörde informiert:

https://www.mk.niedersachsen.de/download/152753/Basisinformationen_Covid-19_Schulen_Stand_06.03.2020.pdf

   

Schulinterne Hinweise zum Umgang mit dem Corona-/Covid19-Virus 

  1. Die Schulleitung informiert das Kollegium und die Elternschaft grundsätzlich über neue, die niedersächsischen Schulen betreffende Entwicklungen.
  2. Die offiziellen Informationen des Niedersächsischen Kultusministeriums und des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung zum Umgang mit dem Corona-/COVID-19-Virus sind per Mail an alle Lehrkräfte verschickt worden und auf der Homepage veröffentlicht.

a) Die Schülerinnen und Schülern sind hinsichtlich der Hygieneanweisungen geschult und unterrichtet worden.

b) Die Belehrung ist im Klassenbuch zu vermerken.

c) Alle Klassenräume und Fachräume sind mit Seifenspendern ausgestattet.

d) Alle Toiletten sind mit Desinfektionsmittel ausgestattet. Diese werden aufgefüllt, solange der Vorrat ausreicht.

3. Eltern werden über die aktuelle Lage jeweils auf der Startseite der Homepage und Iserv oder evtl. per Brief bzw. Mail informiert.

a) Es ist immer auf die offiziellen Informationen der Gesundheitsämter, der Landesschulbehörde und des MK zu verweisen.

b) Die Schüler werden in Punkto „ Fake News Corona“ aufgeklärt.

Startklar für mehr…

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde der Oberschule Bösel,

umgeben von großzügigen, naturnahen Schulhöfen und Sportanlagen liegt unsere Oberschule zentral in der musikalischen Gemeinde Bösel.
Lehrer, Mitarbeiter und alle, die zur Schulgemeinschaft gehören, arbeiten täglich und sehr gerne mit den Schülerinnen und Schülern, die aus den Einzugsgebieten Petersdorf und Bösel hier an der OBS für einige Jahre so etwas wir ein zweites Zuhause finden.
Natürlich stehen an 1. Stelle der Unterricht und das Lernen im Mittelpunkt unserer Schule, aber ebenso wichtig ist das Schulleben, die gemeinsamen Aktivitäten und Gespräche. Nicht zu vergessen ist der Spaß und die Freude an der Gemeinschaft.

Unsere Homepage soll einen Eindruck von unseren Plänen, Aktivitäten und Erfolgen vermitteln.
Das gesamte Team der OBS steht für weitere Informationen gerne persönlich zur Verfügung.

Schulleiterin

Die Konzepte

Partner