Berufsvorbereitung auf dem Hof Hatke

Oberschule Bösel > Berufsvorbereitung auf dem Hof Hatke

Am Morgen des 05.10.2021 bekamen die Schülerinnen und Schüler der 8. Hauptschulklassen die Möglichkeit, auf einem Bauernhof hinter die Kulissen zu schauen. Dazu hatte sich der Hof Hatke bereit erklärt und einen außergewöhnlichen Vormittag für die Schüler vorbereitet.

 

Zu Beginn durften sich die Schüler durch ein Frühstück und mit Milchprodukten vom Hof stärken. Anschließend stellte unsere Begleiterin Lea Bührmann den Hof Hatke als Betrieb vor. Dabei nahm sich der Chef, Herr Josef Hatke, selbst die Zeit, um den Schülerinnen und Schülern vieles aus seiner jahrzehntelangen Erfahrung zu berichten.

Vor dem Hintergrund der Berufsorientierung und außerschulischen Lernorte liefen die Schülerinnen und Schüler, mit vom Hof Hatke bereitgestellten Smartphones ausgestattet, durch den Hof und haben spielerisch Aufgaben bearbeitet. Dazu nutzten sie die App „Actionbound“, welches sie zuvor im Unterricht in der Schule kennengelernt hatten. Von Stall zu Stall mussten die Schülerinnen und Schüler Aufgaben über die Anzahl der Kühe, der Milchproduktion, der Herstellung und den Kauf von Tierfutter, das Gebären der Kälber, der Bauweise der neuen und alten Ställe sowie den (Land-) Maschinen bearbeiten.

 

Zum Schluss gab es eine Abschlussrunde mit Feedback und Siegerehrung im Empfangsraum. Auch die nicht gewonnen hatten, bekamen eine Teilnehmerurkunde als Trostpreis. Zudem erhielten die Schülerinnen und Schüler das Angebot, ein Praktikum oder nach der 10. Klasse eine Ausbildung beim Hof Hatke zu absolvieren. Zurück in der Schule wurde der Hofbesuch noch einmal pädagogisch reflektiert. 

Wir als Lehrerteam bedanken uns beim Hof Hatke und den Personen, die uns den Tag ermöglicht haben. Wir freuen uns auf das nächste Mal. 😊

 

Alan Shamo